Blog

5 Gründe für Appetitlosigkeit bei älteren Patienten

Pflegebedürftige Menschen und ältere Patienten leiden häufig an Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust. Eine Mangelernährung ist für die Verbesserung des Gesundheitszustands nicht gerade förderlich. Doch wie kommt es dazu?

Hier 5 Gründe für Appetitlosigkeit im Alter:

  • Mit zunehmendem Alter lässt die Sinneswahrnehmung nach - ältere Personen sehen, riechen und schmecken weniger gut. 

  • Auch Körperfunktionen wie z.B. die Verdauung können im Alter vermehrt zu Problemen führen, weshalb die Lust am Essen abnimmt. 

  • Bestimmte Erkrankungen sowie Nebenwirkungen von Medikamenten können Probleme bei der Verdauung verstärken. 

  • Einige Medikamente verursachen einen verminderten Speichelfluss, was sich ebenfalls negativ auf die Essenszufuhr auswirken kann. 

  • Einsamkeit – viele ältere Menschen fühlen sich einsam. Der seelische Zustand hat einen großen Einfluss auf das Essverhalten.

Was Sie gegen Appetitlosigkeit tun können:

  • Bewegung (vorausgesetzt dies ist möglich): viele kleine körperliche Aktivitäten sollten in den Tagesablauf integriert werden. Dies ist die natürlichste Art den Appetit anzuregen.

  • Die Mahlzeiten auf kleinere und häufigere Portionen aufteilen: statt etwa 3mal am Tag lieber 5mal am Tag etwas essen.

  • Abwechslung beim Essen: immer wieder mal neue Gerichte ausprobieren und dem Gaumen eine Vielfalt an Genuss bieten.

  • Gehaltvolle Zutaten: neben ballaststoffreicher Ernährung ist vor allem die kalorienreiche Ernährung gefragt. Butter, Obers oder Pflanzenöle sind hier fabelhafte kalorienreiche Geschmacksträger.

  • Das Essen ordentlich würzen: frische Kräuter und Gewürze lassen das Gericht nicht nur frischer wirken, sondern geben ihm einen gewissen Pepp im Geschmack.

  • In Gesellschaft essen: gemeinsam an einem schön gedeckten Tisch sitzen macht gleich mehr Lust aufs Essen.

Können Mahlzeiten nicht mehr selbständig zubereitet werden, bieten mobile Essensdienste eine gute Alternative. Eine tägliche Essenslieferung kann zudem einen geregelten Tagesablauf fördern. Mehr Infos zu „Essen auf Rädern“ finden Sie zum Beispiel auf der Seite des Fonds Soziales Wien:

https://www.fsw.at/p/essen-auf-raedern-pflege-betreuung

 

Quellen:
abgerufen am 07.11.2018

https://www.fsw.at/p/essen-auf-raedern-pflege-betreuung
https://pflegeagentur24.de/appetitlosigkeit-bei-senioren.html

 

Sämtliche Angaben erfolgen trotz sorgfältiger Bearbeitung und Kontrolle ohne Gewähr für deren Richtigkeit. Eine Haftung von C³ Ethics Austria GmbH oder deren Autoren aus dem Inhalt der obigen Ausführungen ist ausgeschlossen.

 

 

Link zu Bionorica ethics Deutschland